Buenos días y ¿qué tal?

Es gibt viele Gründe, Spanisch zu lernen. Nach Mandarin und Englisch ist Spanisch mit ca. 400 Millionen Muttersprachlern die dritte Weltsprache und nach Englisch sogar die zweite Handelssprache. In mehr als 26 Ländern gilt Spanisch als Amtssprache und ist insbesondere für wirtschaftliche Beziehungen wichtig.

Im Wahlpflichtbereich ab der Klasse 6 vermitteln wir die Grundlagen des Spanischen bis zum Niveau B1/B2 des europäischen Referenzrahmens. Dadurch ermöglichen wir Schülerinnen und Schülern, die sich nach der neunten oder zehnten Klasse bewerben, eine zweite Fremdsprache vorzuweisen und sich von Mitbewerbern abzuheben. Außerdem ist die Voraussetzung einer zweiten Fremdsprache für die Oberstufe geschaffen.

Aber natürlich geht es nicht nur um die Sprache allein, sondern auch um die verschiedenen Kulturen Spaniens und Südamerikas. Hierzu gehören neben Essen und Trinken auch Lieder, Tänze, Filme und Lebensbedingungen. Wir erkunden ganz neue Welten und vergleichen diese mit unserer eigenen.